ÖGVS-Service-Award für muki

muki Vorstandsvorsitzender Wenzel Staub, MBA (links) und Vorstandsdirektor Peter Neumann mit dem ÖGVS Service-Award 2018.

( 18.02.2018 ) Der muki Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit hat den Service-Award 2018 der ÖGVS Gesellschaft für Verbraucherstudien erhalten. Das ist das Ergebnis einer Metaanalyse, in die 26 umfangreiche Verbraucherstudien eingeflossen sind, in denen muki u.a. als bester Unfallversicherer Österreichs ausgezeichnet wurde.

Am Freitag (16. Februar 2018) hat die ÖGVS Gesellschaft für Verbraucherstudien GmbH ihre nationalen Service-Awards 2018 verliehen. In der Kategorie "Transparenz" des Segmentes Finanzen & Versicherungen wurde der muki Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit prämiert.

Der Vorsitzende des Vorstands Wenzel Staub, MBA freute sich: „In einer bundesweiten und branchenübergreifenden Analyse als Sieger dazustehen, macht uns sehr stolz. Der Service-Award ist eine schöne Bestätigung, dass wir in unserer Konzentration auf günstige Prämien, bekannt schnelle Schadenbearbeitung und klaren Produktaufbau für unsere Kunden den richtigen Weg gehen.“

In die Auswertung flossen 26 umfangreiche Verbraucherstudien, über 270 Website-Bewertungen, ca. 400 Mystery-Checks vor Ort und mehr als 2.300 Kundendienst-Checks via Telefon und E-Mail aus insgesamt 196 Unternehmenstests ein. Die Preisträger wurden in den Kategorien “Kundendienst“, „Internetauftritt“ und „Transparenz“ ermittelt. Neben einer branchenübergreifenden Gesamtwertung wurden die Segmente „Finanzen & Versicherungen“ und „Energie“ separat ausgewiesen. Je nach Anzahl der in die Auswertung der jeweiligen Kategorie eingehenden Unternehmen ging die begehrte Auszeichnung an die TOP 5 (bei mehr als 50 Unternehmen) bzw. die TOP 10 (bei mehr als 100 Unternehmen).

Der muki Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit bietet österreichweit Gesundheits- und Unfallvorsorge, Kfz-Versicherungen, Rechtsschutz und Sachversicherungen an. Er wurde 1988 als „Verein Mutter und Kind im Krankenhaus“ in Salzburg gegründet und übersiedelte bald darauf nach Ebensee (OÖ). Seit 2004 firmiert er unter dem heutigen Namen als eigenständiges Versicherungsunternehmen, der Firmensitz liegt seit 2009 in Bad Ischl. Die Geschäftsaufbringung erfolgt ausschließlich über unabhängige Vertriebspartner. Aktuell hat muki etwa 140 Mitarbeiter und betreut circa 222.000 Risken in der Personen- und 383.000 Risken in der Schaden-/Unfallversicherung. Das Geschäftsfeld wurde Anfang 2015 auf gewerbliche Sachversicherungen ausgedehnt.