Exzellent und deutlich verbessert: Erneut 1. Platz beim Recommender Award für muki

v.l.n.r.: Gerhard Matschnig (FMVÖ-Vizepräsident), Wenzel Staub (muki Vorstandsvorsitzender), Erich Mayer (Präsident Finanz-Marketing Verband Österreich)

( 16.05.2019 ) Am Mittwoch (15. Mai) hat muki in Wien den Recommender Award 2019 „für exzellente Kundenorientierung“ bei den Direkt- und Spezialversicherungen erhalten. Zum siebten Mal in Folge hat muki damit bundesweit den ersten Platz erzielt, heuer nochmals mit einer deutlichen Steigerung von 30,0 Prozent auf 37,2 Prozent Weiterempfehlungswahrscheinlichkeit.

„Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie das Unternehmen einem Freund oder Kollegen weiterempfehlen?“ – hierzu hat der Finanz-Marketing-Verband Österreich 8.000 anonyme Personen österreichweit interviewt. Die Versicherungsunternehmen und Banken mit dem höchsten Weiterempfehlungsanteil wurden am Mittwoch (15. Mai) auf der 13. Recommender-Gala im Studio 44 in Wien prämiert.

Der muki Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit wurde als deutlicher Sieger für „exzellente Kundenorientierung“ unter den Direkt- und Spezialversicherungen ausgezeichnet; insgesamt wurden 30 Banken und Versicherungen prämiert. Der Vorsitzende des Vorstands Wenzel Staub, MBA zeigte sich erfreut: „Besonders wichtig ist uns beim Recommender Award, dass er direkt von den Kunden vergeben wird. Die letzten sieben Jahre in Folge haben wir dabei den ersten Platz geholt, auch heuer sind wir mit einem gegen den Branchentrend noch deutlich verbesserten Ergebnis wieder als ‚exzellent‘ bewertet worden: Das bestätigt unsere Servicequalität und spornt uns an, auch weiterhin die Bedürfnisse unserer Kunden in den Mittelpunkt zu stellen.“

Der Recommender-Award wird seit 2007 jährlich in insgesamt acht Kategorien an jene Finanzinstitute vergeben, die über die zufriedensten Kunden verfügen und daher am häufigsten weiterempfohlen werden. Kriterium dabei ist der Net Promoter Score (NPS), der als Kennzahl den Anteil von „Promotoren“ (die ein Unternehmen weiterempfehlen), „passiv Zufriedenen“ und „Detraktoren“ (die von einem Unternehmen abraten) unter den repräsentativ ausgewählten 8.000 Befragten gewichtet.

Der muki Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit bietet österreichweit Gesundheits- und Unfallvorsorge, Kfz-Versicherungen, Rechtsschutz und Sachversicherungen an. Er wurde 1988 als „Verein Mutter und Kind im Krankenhaus“ in Salzburg gegründet und übersiedelte bald darauf nach Ebensee (OÖ). Seit 2004 firmiert er unter dem heutigen Namen als eigenständiges Versicherungsunternehmen, der Firmensitz liegt seit 2009 in Bad Ischl. Die Geschäftsaufbringung erfolgt ausschließlich über unabhängige Vertriebspartner. Aktuell hat muki etwa 140 Mitarbeiter und betreut circa 222.000 Risken in der Personen- und 383.000 Risken in der Schaden-/Unfallversicherung. Das Geschäftsfeld wurde Anfang 2015 auf gewerbliche Sachversicherungen ausgedehnt.