muki gewinnt Award für "exzellente Kundenorientierung"

Vorstandsvorsitzender Ladislaus Hartl mit dem ersten Preis: dem Recommender-Award 2013 für exzellente Kundenorientierung.

Von links nach rechts: Georg Obermeier (Microsoft AT), Erich Mayer (Präs. FMVÖ), Harald Chrstos (Raiffeisen Versicherung), Michael Ikrath (Österr. Sparkassenverband), Waltraud Niemann (ING-DiBa Austria), Sonja Sarközi (easybank), Ladislaus Hartl (muki VvaG), Johann Ertl (Raiffeisen Bausparkasse), Josef Redl (Vizepräsident FMVÖ)

( 29.05.2013 ) In einer repräsentativen Studie unter 8.000 Versicherungs- und Bankkunden hat der Finanz-Marketing-Verband Österreich bundesweit erhoben, welche Kunden ihr Institut weiterempfehlen. muki erhielt am Dienstag in Wien den Recommender-Award 2013 für exzellente Kundenorientierung bei den Regional- und Spezialversicherungen.

„Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie das Unternehmen einem Freund oder Kollegen weiterempfehlen?“ – hierzu hat der Finanz-Marketing-Verband Österreich 8.000 Personen österreichweit interviewt. Die Versicherungsunternehmen und Banken mit dem höchsten Weiterempfehlungsanteil wurden am Dienstag (28. Mai) auf der Recommender 2013-Gala in der Österreichischen Kontrollbank prämiert.

Der muki Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit errang den ersten Platz: exzellente Kundenorientierung unter den Regional- und Spezialversicherungen. Der Vorsitzende des Vorstands Ladislaus Hartl zeigte sich erfreut: "Der Recommender-Award wird direkt von den Kunden vergeben. Aus dem Stand auf den vordersten Platz zu kommen, ist die beste Bestätigung für unsere Servicequalität – und ein guter Ansporn, auch weiterhin die Bedürfnisse unserer Kunden in den Mittelpunkt zu stellen."

Der Recommender-Award für Regional- und Spezialversicherungen ging außerdem an die Vorarlberger Landesversicherung (2. Platz) sowie die Niederösterreichische Versicherung und die Tiroler Versicherung (beide 3. Platz). Der Recommender-Award wird seit 2007 jährlich in insgesamt sechs Kategorien vergeben. Kriterium dabei ist der Net Promoter Score (NPS), der als Kennzahl den Anteil von „Promotoren“ (die ein Unternehmen weiterempfehlen), „passiv Zufriedenen“ und „Detraktoren“ (die von einem Unternehmen abraten) unter den 8.000 Befragten gewichtet.

Der muki Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit bietet österreichweit Gesundheits- und Unfallvorsorgen, KFZ-Versicherungen, Rechtsschutz und Sachversicherungen an. Er wurde 1988 als „Verein Mutter und Kind im Krankenhaus“ in Salzburg gegründet und übersiedelte bald darauf nach Ebensee (OÖ). Seit 2004 firmiert er unter dem heutigen Namen als eigenständiges Versicherungsunternehmen, der Firmensitz liegt seit 2009 in Bad Ischl. Aktuell hat muki etwa 100 Mitarbeiter und betreut circa 300.000 Versicherte in der Personen- und 100.000 Risken in der Sachversicherung.