Neuer Vorstandsvorsitzender bei muki

Vorstandsvorsitzender Thomas Ackerl

( 17.06.2020 ) Der Aufsichtsrat des muki Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit hat die Zuordnung der Agenden im Vorstand geändert. Damit übernimmt Thomas Ackerl den Vorstandsvorsitz.

Mit dem 9. Juni 2020 hat sich die Ressortverteilung im muki-Vorstand geändert. Die Agenden des bisherigen Vorstandsdirektors für Vertrieb und Marketing Thomas Ackerl wurden um die Zuständigkeit für Personal und Revision erweitert, außerdem wurden die Teilbereiche Marketing und Öffentlichkeitsarbeit unter seiner Leitung zusammengeführt. Gleichzeitig übernahm Ackerl den Vorstandsvorsitz von Mag. Alexander Putz, der weiterhin als Vorstandsdirektor für Finanzen und Controlling tätig ist. Mag. Dr. Niklaus Riener, MSc übernimmt zusätzlich die Verantwortung für Organisation und Informationstechnik und ist künftig Vorstandsdirektor für Versicherungstechnik und IT.

Der neue Vorstandsvorsitzende Thomas Ackerl ist 38 Jahre alt und seit 1998 in der Versicherungsbranche tätig. Bei muki war er als Vertriebsdirektor und Leiter des Maklervertriebes tätig, bevor er 2018 Bereichsleiter und Anfang 2020 Vorstandsdirektor für Vertrieb und Marketing wurde. Zu seiner neuen Aufgabe sagte er: „Ich freue mich sehr, dass ich meinen Beitrag dazu leisten kann, muki zum Vorteil unserer Kunden und Vertriebspartner zukunftsfähig aufzustellen. Im Gesamtvorstand sind wir uns einig, dass die bekannte muki Handschlagqualität erhalten bleibt, während wir uns bemühen, künftig noch rascher, flexibler und vertriebsorientierter zu handeln.“

Der muki Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit bietet österreichweit Gesundheits- und Unfallvorsorge, Kfz-Versicherungen, Rechtsschutz und Sachversicherungen an. Er wurde 1988 als „Verein Mutter und Kind im Krankenhaus“ in Salzburg gegründet und übersiedelte bald darauf nach Ebensee (OÖ). Seit 2004 firmiert er unter dem heutigen Namen als eigenständiges Versicherungsunternehmen, der Firmensitz liegt seit 2009 in Bad Ischl. Die Geschäftsaufbringung erfolgt ausschließlich über unabhängige Vertriebspartner. Aktuell hat muki etwa 140 Mitarbeiter und betreut circa 205.000 Risken in der Kranken- und 470.000 Risken in der Schaden-/Unfallversicherung. Das Geschäftsfeld wurde Anfang 2015 auf gewerbliche Sachversicherungen ausgedehnt.