Über uns

muki: Neue ESG-Abteilung bĂŒndelt Umwelt-, soziale und NachhaltigkeitsaktivitĂ€ten

- zur Übersicht

Mag. Franz Enhuber, CPM leitet seit vergangenem Monat die ESG-Agenden des muki Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit. UnterstĂŒtzt wird er dabei von Dr. Dora Perfaller.


Vorstandsvorsitzender Thomas Ackerl erklĂ€rt zum Start: „Die Einrichtung unserer ESG-Abteilung erfolgt aus einem klaren VerstĂ€ndnis unserer gesellschaftlichen Verantwortung heraus. Damit zeigen wir unser Engagement fĂŒr Nachhaltigkeit und verpflichten uns, langfristige Werte fĂŒr alle Beteiligten zu schaffen.“ Diese Ausrichtung des Unternehmens sei auch bisher allgemein anerkannt: „So hat muki beim Versicherungs Award Austria 2023 den 2. Platz beim Unternehmenspreis Nachhaltigkeit erzielt und 2021 den Sonderpreis fĂŒr Soziale Nachhaltigkeit erhalten.“

 

Derzeit entsteht eine umfassende ESG-Strategie, die nicht nur spezifisch auf die BedĂŒrfnisse und Herausforderungen des Unternehmens zugeschnitten sein soll: „Sie soll klare Ziele und Maßnahmen zur Integration von Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien umfassen“, fĂŒhrt Abteilungsleiter Mag. Enhuber aus. „Wir analysieren grĂŒndlich die ESG-Risiken und -Chancen, um diese in unsere Entscheidungsprozesse einzubeziehen und Partnerschaften mit relevanten Stakeholdern aufzubauen.“ Frau Dr. Perfaller ergĂ€nzt: „Durch die Implementierung von ESG-Richtlinien und -Standards sowie transparente Berichterstattung und Kommunikation streben wir nach einem verantwortungsvollen Umgang mit den uns anvertrauten Ressourcen.“

 

Der 38-jĂ€hrige studierte Wirtschaftswissenschafter Mag. Franz Enhuber ist seit 2012 bei muki tĂ€tig, bis 2019 im Risikomanagement und seither als Leiter der Abteilung Assetmanagement. 2017 schloss er sein Studium zum akademischen Versicherungskaufmann ab, 2021 die Ausbildung zum Certified Portfolio Manager (CPM). Die promovierte Juristin Dr. Dora Perfaller verfĂŒgt zusĂ€tzlich ĂŒber eine Diplomausbildung im Exportmanagement. Sie ist 37 Jahre alt, Mutter einer fĂŒnfjĂ€hrigen Tochter und seit 2020 Teil des muki-Teams. Zuerst in der Schadenabteilung fĂŒr Sachversicherungen beschĂ€ftigt, ist sie nun fĂŒr die Umsetzung der EU-konformen Berichterstattung zustĂ€ndig. Berufsbegleitend absolviert sie ein Masterstudium fĂŒr Versicherungsrecht an der Donau UniversitĂ€t Krems und  bereitet sich derzeit auf den Abschluss vor.

Galerie